Dick%Doof

Laurel& Hardy

Dich&Doof

Stan & Olli

  

Stan Laurel 

Stan Laurel wurde am 16. Juni 1890 in Ulverston, im Nordwesten von England,   geboren.
Es war eine komplizierte Geburt, und da seine gläubigen Eltern dachten, er würde nicht lange überleben, ließen sie Ihn noch am selben Tag auf den Namen Arthur Stanley Jefferson taufen.
Den Nachnamen Laurel (Lorbeer) nahm er erst später, mit Beginn seiner Filmkarriere an.
Seine Eltern, Arthur und Madge, waren im Showgeschäft tätig. Der Vater war Theaterdirektor, die Mutter Schauspielerin. Stan wurde also mit Theaterluft groß und wußte bereits mit neun Jahren, daß er einmal Komiker werden wollte.
In der Schule war Stan der Klassenclown, und auf dem Dachboden seines Elterhauses richtete er sich eine eigene Bühne ein, um mit seinen Freunden Theater zu spielen.
Mit 15 hatte er sein eigenes Bühnenprogramm und führte es, da er Angst hatte, bei seinem Vater mit seinem Berufswunsch auf Ablehnung zu stoßen, bei einem befreundeten Theaterbesitzer auf. Arthur, der seinen Sohn lieber als seinen Nachfolger denn als Schauspieler gesehen hätte, wohnte zufällig Stans erster Aufführung bei und war begeistert. Danach unterstützte er ihn in seinem Wunsch Komiker zu werden.
1910 wurde Stan von Fred Karno unter Vertrag genommen. Karno war der größte Theaterproduzent in England und schickte seine zahlreichen Darstellergruppen auf Turneen durch Europa und sogar durch die USA.
In der Truppe, die er 1910 in die USA schickte, war ein gewisser Charles Chaplin der Star, und Stan Laurel war sein Ersatzmann und Zimmergenosse.
Seinen ersten Film drehte Stan 1917, der aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Nach mehreren schönen Kurzfilmen wurder er 1925 von Hal Roach als Gagschreiber und Regisseur angestellt.
Die ersten Stummfilme mit Oliver Hardy hat Stan im Jahre 1926 gedreht, ihre typischen Leinwandcharaktere entwickelten sich dann während ihrer gemeinsamen Stummfilmrollen 1927.
Ende 1961 bekam Stan Laurel den "Ehren Oskar" für sein Lebenswerk verliehen.
Am 23. Februar 1965 starb er an den Folgen eines Herzinfarktes.

                                                                     

Oliver Hardy

Oliver  Norvell Hardy wurde am 18. Januar 1892 als Sohn von Oliver und Emily Hardy in Harlem, Georgia (USA) geboren.
Der Vater war Hotelmanager und starb kurze Zeit nach Norvells Geburt. Norvell nahm mit Beginn seiner Filmkarriere zum Zeichen des Gedenkens an seinen Vater Oliver dessen Vornamen an.
Seine Lieblingsbeschäftigung während seiner Kindheit war, neben dem Essen, das Beobachten der Hotelgäste in der Eongangshalle des Hotels. Er imitierte ihr Auftreten, und da er auch über einen beachtlichen Sopran verfügte, unterhielt er die Gäste ab und zu mit lustigen Gesangseinlagen.
Die Mutter finanzierte ihm ein Studium am Musikkonservatorium in Atlanta, doch anstatt zum Untericht zu gehen, zog Oliver vor, in einem Lichtspielhaus ursprünglich stumme Diavorführungen mit Gesang zu untermalen.
Um Oliver Disziplim beizubringen, schickte ihn seine Mutter auf eine Militärschule, in der sein Konsum an Süßigkeiten und somit auch seine Leibesfülle aus Frustration ständig wuchs.
Als sein Bruder Sam vor seinen Augen in einem Fluß ertrank nahm ihn seine Mutter von der Militärschule.
Oliver arbeitete sich nun im ersten Kino der Stadt vom Kartenabreißer zum Filmvorführer hoch.
1913 fand Oliver in Jacksonville Arbeit als Darsteller in kleinen Bühnenshows.
In seinen folgenden Filmrollen spielte er fast immer den sogenannten "Heavy", den großen, böse dreinscheuenden Schurken, der dem komischen Hauptdarsteller das Leben schwer macht.
1924 arbeitete er dann zum ersten Mal freiberuflich für den Produzenten Hal Roach, in dessen Studios er ab 1926 die filmhistorische Partnerschaft mit Stan Laurel einging.
Nach einer vom Arzt verordneten radikalen Diät erlitt er im September 1956 einen Schweren Schalganfall, von dem er sich nicht wieder erholen konnte.
Er starb ein knappes Jahr später, am 7. August 1957, an den Folgen zweier weiterer Schlaganfälle.
         

   

Habe oft mit denen 2-beiden Gelacht -Danke an euch
In erinnerung habe ich euch die Seite gemacht -
der Webmaster _ Matthias V.
                                                        Stan & Olli
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!